Herzlich Willkommen

Kräuter-Garten Martin Bauer

Die Verwendung von Kräutern hat Geschichte. Lange bevor der Mensch Medikamente industriell herstellte, hat er sich mit Pflanzen, frisch aus der Natur, Linderung bei Unwohlsein und Krankheiten verschafft.

Wir laden Sie herzlich ein, im Kräuter-Garten Martin Bauer die Welt der Kräuter kennen zu lernen. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Informationen zu Führungen erhalten Sie bei den Greuther Kräuterführerinnen unter Telefon: 09163 88-950 oder E-Mail: fuehrungen@kraeutergarten-martin-bauer.de
Informationen zu Vorträgen erhalten Sie über die E-Mail: welcome@kraeutergarten-martin-bauer.de

 

Dieses Jahr wird der Kräuter-Garten Martin Bauer 15 Jahre alt.
Lesen Sie mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Unser Kräutergarten

Erlebnisgarten für alle Sinne

Der Kräuter-Garten Martin Bauer bringt Ihnen die Vielfalt heimischer und fremdländischer Kräuter nahe. Als führendes Unternehmen der Tee- und Kräuterindustrie ist es für die Martin Bauer Group ein Anliegen, ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und den Menschen der Region einen Einblick in die Welt der frischen Kräuter zu vermitteln. Kräuter kommen nicht einfach aus dem Teeladen, sondern haben ihren Ursprung in den frischen Pflanzen.

Unser Kräutergarten ist ein Erlebnisgarten, der all Ihre Sinne anspricht. Die hier angebauten Pflanzen vermitteln Ihnen die Vielfalt an Kräuter- und Heilpflanzen, von denen wir einige als ganz selbstverständlich im täglichen Haushalt verwenden, deren Namen und Bedeutung fast verloren gegangen sind.

Wie viele Kräuter kennen Sie?

Kräuter-Garten Martin Bauer

Kräuter & Indikationsgebiete

Im Ortskern von Vestenbergsgreuth, auf einer Fläche von 1.200 qm, präsentiert der Kräuter-Garten Martin Bauer, ausgestattet mit einem rollstuhlgerechten Rundweg, ca. 90 Kräuter, verschiedener Indikationsgebiete während der Vegetationszeit.

Kräuter-Garten Martin Bauer

Entstehung

Das gemeinsame Bestreben der "Erzeugergemeinschaft für Heil-, Gewürz-, Duft- und Aromapflanzen Aischgrund", des Amtes für Landwirtschaft und Forsten Fürth/Höchstadt, der LAG Aischgrund, der Gemeinden Vestenbergsgreuth, Uehlfeld und Lonnerstadt und der Firma Martin Bauer führte 2004 zu dem Projekt der Greuther Kräuterecke, um den fränkischen Kräuteranbau den Menschen und Besuchern der Region nahe zu bringen.

"Wir wollen die Tradition des Kräuteranbaues im Aischgrund lebendig halten und unser Wissen weitergeben." - das ist das erklärte Ziel des Familienunternehmens Martin Bauer, so Adolf Wedel, der zusammen mit seiner Frau Hedi Wedel den Kräutergarten initiiert hat. Als Ergebnis gemeinsamer Anstrengungen sind der Kräuter-Rundweg und der Kräuter-Garten Martin Bauer entstanden. Die Greuther Kräuterführerinnen pflegen den Kräutergarten und führen interessierte Besucher gerne durch die Welt der Kräuter.

Figurenbeute

Kräuter und Bienen gehören seit jeher zusammen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass der Kräuter-Garten Martin Bauer seit 2012 um ein ganz besonderes Kunstobjekt reicher ist: eine Bienenbeute.

Eine Beute ist ein Raum, in dem Bienen untergebracht sind. Da es kaum mehr hohle Baumstämme gibt, finden vor allem auch wild lebende Bienen in den künstlich erschaffenen Nischen einen Rückzugsort. Die Künstlerin Birgit Maria Jönsson ist weltweit die einzige Herstellerin von so genannten Figurenbeuten, kunstvoll verzierten Bienenhäusern. Sie setzt eine Tradition fort, die schon im 17. Jahrhundert im osteuropäischen Raum begründet wurde.

Birgit Jönsson hat in Vestenbergsgreuth die erste von vier Figurenbeuten des Kräuter-Rundwegs fertiggestellt. Vor Ort schnitzte sie aus einem Baumstamm den Firmengründer und Namensgeber des Kräuter-Gartens, Martin Bauer, der selbst Imker war. Die Beute wurde im Juni 2012 mit Bienenvölkern besetzt.
Weitere Informationen zur Beute finden Sie unter www.figurenbeuten.de

Kräuter-Garten Martin Bauer

Öffnungszeiten

von April - Oktober, täglich von 8.00 - 20.00 Uhr
Der Eintritt ist kostenfrei.